Persönliche Beratung? 0800-50-500-15 (Mo- Fr 9-18h)



    e-mobilio Förderservice




    Der e-mobilio Förderservice unterstützt dich dabei, die maximale Förderung für deine Ansprüche zu erhalten. Ob Umweltbonus für dein neues E-Auto oder ein Zuschuss zu deiner Ladestation – mit dem Förderservice erfährst du, welche Förderprogramme für dich infrage kommen und sparst so schnell und bequem bares Geld. Darüber hinaus unterstützen wir dich bei der Beantragung des BAFA-Umweltbonus.





    Attraktive Förderung
    Unkomplizierte Beantragung
    Bequem, einfach & schnell

    Und so funktioniert's:


    1. Kaufberatung starten

    Nutze unsere Kaufberatung, um dein optimales E-Mobility-Paket zusammenzustellen und dabei von der bestmöglichen finanziellen Unterstützung zu profitieren.




    2. E-Auto aussuchen

    Zunächst ist es wichtig, das E-Auto auszuwählen, das am besten zu dir und deinen Ansprüchen passt: Wofür nutzt du dein E-Auto größtenteils? Welche Strecken legst du regelmäßig zurück? Bevorzugst du ein reines E-Auto oder möchtest du lieber einen Plug-in-Hybriden?



    3. Umweltbonus beantragen

    Hast du dir ein Fahrzeug ausgesucht, dann fülle bitte kurz das Online-Formular zum Förderservice aus – wir leiten deine Anfrage an unseren Fördermittelspezialisten febis Service GmbH weiter. Dieser überprüft, welche Fördermittel für dich infrage kommen (z.B. BAFA-Umweltbonus, KfW-Wallboxförderung sowie evtl. weitere Programme auf regionaler und Landesebene). Zusätzlich unterstützt dich unser Service nach deinem Autokauf bei der Beantragung des BAFA Umweltbonus.




    Was ist der Umweltbonus des BAFA?

    Der BAFA Umweltbonus ist eine Kaufprämie für diejenigen, die der Umwelt etwas Gutes tun möchten und sich deshalb für ein E-Auto (BEV) oder einen Plug-in-Hybriden (PHEV) entscheiden. Die Höhe des Zuschusses orientiert sich dabei zum einen an der Art des Fahrzeugs (reines E-Auto oder Plug-in-Hybrid) sowie am Nettolistenpreis des Fahrzeugs und kann ab dem Tag der Zulassung beantragt werden.

    Bei einem Listenpreis unter 40.000 € erhalten Käufer 9.000 € (BEV) bzw. 6.750 €,
    bei einem Listenpreis über 40.000 € sind Zuschüsse von 7.500 € (BEV) bzw. 5.625 € (PHEV) möglich.


    Voraussetzungen:

    • Das Fahrzeug muss mindestens 6 Monate im Inland auf den Antragsteller zugelassen sein
    • Die CO2-Emissionen dürfen bei einem Plug-in-Hybriden 50 g je gefahrenem Kilometer nicht übersteigen
    • Ein Plug-in-Hybrid muss eine elektrische Reichweite von mind. 40 Kilometern haben


    Ob dein neues E-Auto förderfähig ist, kannst du bei uns übrigens ganz einfach bei jedem Fahrzeug individuell nachlesen. Darüber hinaus sind förderfähige Elektrofahrzeuge auch immer auf der BAFA-Liste zu finden.

    Wichtig: Im Gegensatz zur KfW-Wallboxförderung kann der BAFA Umweltbonus erst nach dem Kauf deines E-Autos oder Plug-in-Hybriden beantragt werden.



    Häufige Fragen


    Mehr zum Thema


    Leider verwendest du einen inkompatiblen Browser

    Wir nutzen auf unserer Seite Features, die dein Browser leider nicht unterstützt.

    Wie wär's mit einem Update auf einen modernen Browser?