Höchste Wachstumsrate 2020 in Deutschland




Deutschland weltweit auf Platz zwei bei den Neuzulassungen für Elektroautos

11. März 2021
Das vergangene Jahr brachte Deutschland einen Boom bei den Neuzulassungen für Elektroautos. Bei der Wachstumsrate war Deutschland im weltweiten Vergleich Marktführer, bei der Zahl der Neuzulassungen schaffte es Deutschland hinter China und noch vor den USA auf Rang zwei. Auch die deutschen Hersteller befinden sich weltweit und auf dem heimischen Markt auf der Überholspur.

 

Im vergangenen Jahr stieg der weltweite Bestand an Elektroautos um über drei Mio. auf 10,9 Mio. Fahrzeuge. Hinter China mit fünf Mio. E-Autos und den USA mit knapp 1,8 Mio. rangiert Deutschland auf Platz drei mit 570.000 und konnte damit im vergangenen Jahr drei Plätze im internationalen Ranking gutmachen. Das geht auf den neuesten Zahlen des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) hervor. Insgesamt wurden 2020 weltweit 3,18 Mio. Elektrofahrzeuge zugelassen – eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um fast 40 Prozent, trotz des negativen Trends im gesamten Automarkt. Während die Zahl der Zulassungen in China und den USA stagnierte, verzeichnete der europäische Markt mit 1,37 Mio. Neuzulassungen eine Steigerung um 134 Prozent.

Deutschland hatte dabei die führende Rolle inne: Wurden 2019 noch 108.530 E-Autos zugelassen, waren es im vergangenen Jahr bereits 394.632 – ein Plus von 264 Prozent und die weltweit höchste Wachstumsrate. Damit liegt Deutschland auf Platz zwei der Neuzulassungen hinter China und hat damit sogar die USA hinter sich gelassen. Laut ZSW gibt es aber noch Luft nach oben. In Deutschland war 2020 jedes zehnte neuzugelassene Fahrzeug ein E-Auto. Der Markt wird bislang also noch von Verbrennern dominiert. Vorreiter ist hier Norwegen, wo fast zwei von drei Neuzulassungen ein E-Auto war. Marktführer war 2020 Tesla mit fast 500.000 verkauften Fahrzeugen, VW hat jedoch deutlich aufgeholt und sicherte sich Platz zwei mit 421.000 E-Modellen. BMW landete mit 192.000 verkauften E-Auto im weltweiten Ranking auf Platz vier, Daimler (163.000) auf Platz sechs.

m deutschen Markt ist VW bereits Marktführer. Das meistverkaufte Model war zwar der Renault Zoe (30.376), dahinter folgte aber bereits der VW E-Golf (17.438) und auf den Plätzen vier und fünf der VW-Passat GTE und der VW ID.3 mit jeweils über 14.000 verkauften E-Autos. Auf Rang drei lag das Model 3 von Tesla (15.202). Für die Erhebung wurden reine Elektroautos und Plug-in-Hybride erfasst.





Mehr zum Thema


Leider verwendest du einen inkompatiblen Browser

Wir nutzen auf unserer Seite Features, die dein Browser leider nicht unterstützt.

Wie wär's mit einem Update auf einen modernen Browser?