Digitale Premiere des Mercedes EQA




Jung und urban: der Mercedes EQA

20. Januar 2021
Nach dem Mercedes EQC bringt Mercedes EQ nun sein zweites Serienmodell auf den Markt: den Mercedes EQA. Der erste vollelektrische Kompaktwagen der Marke basiert auf dem 2017 vorgestellten Concept EQA und richtet sich speziell an junge, urbane Zielgruppen. Ab dem 4. Februar 2021 soll er bereits erhältlich sein. Wem das noch nicht früh genug ist, kann sich das Video zur Weltpremiere bereits jetzt hier ansehen.



Der Mercedes EQA ist das neue urbane Einstiegsmodell in die progressive EQ-Familie. Er präsentiert sich in klassischer Mercedes Benz Optik und begeistert gleichzeitig mit einer neuen Front. Ein sogenannter "Air Curtain" beispielsweise sorgt für einen geringeren Luftwiderstand und ermöglicht damit ein angenehmeres Fahrerlebnis und eine höhere Reichweite. Der fehlende Kühlergrill sowie die integrierten Leuchtbänder geben dem Wagen zudem ein modernes, stilvolles Äußeres.



Mit dem neuen vollelektrischen Fahrzeug wagt Mercedes einen gewaltigen Sprung in die Zukunft: Dank intelligenter technischer Lösungen wie dem ausgeklügelten Wärmemanagementsystem und der intuitiven Sprachsteuerung überzeugt der EQA mit allerhöchstem Komfort. Auch die hohe Reichweite von mindestens 420 km (WLTP) spricht für sich. Trotz des starken Antriebs ist kaum Vibration vom Elektromotor spürbar. Im Zusammenspiel mit der geringen Geräuschkulisse garantiert der EQA somit ein völlig neues und entspanntes Fahrgefühl.

Das Innere des Wagens weiß ebenfalls zu beeindrucken. Das Panoramadach sorgt für einen luftig hellen Innenraum und die hochwertig verarbeiteten Materialien verleihen dem Wagen ein luxuriöses Interieur.

Doch der EQA begeistert nicht nur optisch. Der erste vollelektrische Kompakt-SUV steht außerdem für Nachhaltigkeit und Vielseitigkeit: Dank des Green Charging Services kann das Fahrzeug an rund 175.000 Ladepunkten in ganz Europa mit Ökostrom aufgeladen werden.

Elektromobilität intelligent weitergedacht: Der Mercedes EQA soll den Umstieg auf E-Autos deutlich erleichtern. So unterstützt die serienmäßige Navigation mit Electric Intelligence dabei, Ladevorgänge zu planen. Unter Einbezug von verschiedenen Faktoren wie dem Wetter wird die Reichweite exakt berechnet und mögliche Ladestops berücksichtigt.

Mercedes zeigt sich stolz auf diese und andere Weiterentwicklungen und feierte den Mercedes EQA mit einer digitalen Weltpremiere. Neben der Vorstellung ausgewählter Highlights setzte Mercedes dabei auch auf echte Emotionen: Drei Influencer aus den Bereichen Automobil, Technik und Lifestyle teilten in kurzen Clips ihre Eindrücke mit den Zuschauern.


Digitale Weltpremiere des Mercedes EQA

© 2003-2020 Mercedes-Benz AG

Der EQA ist eines von mehreren Mercedes Benz Elektrofahrzeugen, die dieses Jahr auf den Markt kommen sollen. Wir halten euch auf dem Laufenden.




Mehr zum Thema


Leider verwendest du einen inkompatiblen Browser

Wir nutzen auf unserer Seite Features, die dein Browser leider nicht unterstützt.

Wie wär's mit einem Update auf einen modernen Browser?